IMG_2921_chanel – Thumbnail IMG_2921_chanel
IMG_2921_chanel
Beauty

CHANEL – Rouge Allure Velvet

von

Ich bin eine große Freundin von matten Lippenstiften. Sie sind elegant, betonen ohne vordergründigen Glanz und halten in vielen Fällen sogar länger. Gerade bei stärkeren Farben sind matte Texturen wirklich interessant und viel alltagstauglicher als die glossy Varianten.

Einer hat mein Herz besonders erobert: Der Rouge Allure Velvet von CHANEL. Er ist wie Samt auf den Lippen! Wie eine zweite Haut, die man nicht bemerkt. Dabei trocknet er die Lippen nicht aus und lässt Risse entstehen. Er lässt sich ganz samtig auftragen und leuchtet ganz subtil oder dramatischer in 8 herrlichen Nuancen. Auf den Bildern trage ich meinen everyday-Helden La Rafinêe (zart) und den leuchtenden L’exubèrante (pink).

Wichtig: die Lippen wollen dazu gepfelgt sein. Daher empfehle ich vor jedem Auftrag eines matten Lippenstiftes eine Schicht Rêve de Miel Baume Lèvres von NUXE. Dieser ist ebenso matt (was wichtig ist, sonst wird das nur ein großes Gematsche mit den verschiedenen Texturen) und bildet die perfekte Base für einen Rouge Allure Velvet Kussmund.

Chanel - Rouge Allure Velvet
Pictures by adorable.de / Blouse by Zara

Wie sieht es mit Euch aus? Glanzliebhaber oder Mattanhänger?

Chanel Rouge Allure Velvet


3 Kommentare

  1. Bei Lippenstiften bin ich definitiv auch ein Mattliebhaber. Danke für den Tipp mit der Grundpflege, hab bis jetzt lediglich neutrale Lippenpomade verwendet. :) Ich bin ein Fan vom Rouge Coco – Magnolia. ;)

    Liebe Grüsschen
    Olivia

  2. Also bei mir hängt es ganz von der Stimmung ab, obs glossy oder matt sein soll :)
    Bei Gloss stehe ich auf den Manhattan Water Flash Lipgloss in hellem rosé. Der ist ganz federleicht und klebt nicht. Den Rouge Coco Shine Boy finde ich auch ganz toll! ;)

    Liebste Grüße,
    joanna*

    • Also Mädels, das kenne ich auch, so wie man drauf ist, ist der Lippenstift. Und Eure Rouge Coco Shine Nuancen schau ich mir noch mal genauer an! :)

Kommentar schreiben