Streifenshirts – Thumbnail Streifenshirts
Streifenshirts
Style

Streifen, Ringel, Stripes!

von

Streifenshirts gehen immer, runter oder drüber, zur Jeans, zur Hose, zum Rock – Winter wie Sommer. Wer kann den Ringeln schon widerstehen?

Gerade trage ich gerne Langarmshirts mit Streifen (z.B. ganz fein von Edited oder halb transparent von &otherstories, siehe Bilder) oder die 7/8 Shirts mit U-Boot-Ausschnitt von Arket. Die liebe ich so heiß und innig, dass ernsthaft überlege mir einen „Zweitsatz“ anzulegen, damit ich die auch später im Leben noch mal tragen kann. Es sieht exakt so aus wie jenes von Coco Chanel, das sie einst so visionär zu einer großen Herrenhose trug – gehalten von einem Gürtel, kombiniert mit einem tiefen Dutt. 1917 tauchte es in ihrer „Nautical Collection“ wieder auf – inspiriert von den Seemännern und bis heute geliebt.

 

 

Ob lang oder kurz, Streifen oder Ringel, feine Striche oder dicke Balken – es wird niemals aus der Mode kommen. Man mag es nennen wie man möchte und es kurz oder lang lieben, aber es darf in meinen Augen in keinem Kleiderschrank fehlen.

 

 

 

 

 

 

Hier gibt es gerade die besten Streifenshirts:

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos:
Yelda Yilmaz

 

Styling:
Ohrringe: Nina Kastens
Jeans hell: M.i.h. Cult Jeans
Jeans Dunkel: Arket

6 Kommentare

  1. Haha, ich habe mir erst gestern wieder eins gekauft. Die Kombi schwarz-weiß hatte ich noch nicht im Schrank und dazu noch mit Rollkragen. Ich liebe es jetzt schon Alles Liebe, Katja

  2. Hast du mal die Shirts von Armor Lux oder noch besser Saint James getestet? Ich kaufe nur noch die, weil sie einfach ewig halten (kein auswaschen, die Nähte verziehen sich nicht…) und ich fast immer geringelte Shirts trage. Sind nicht ganz günstig, aber ich finde, es lohnt sich auf jeden Fall. Viele Grüße von der Küste, Imke

    • Liebe Imke, ich hab eines von AMOR LUX, dass ich sehr sehr liebe! Saint James kenne ich, allerdings habe ich noch keines… Danke für den Reminder, hätte so gerne eines mit azurblauen Streifen :) Liebe Grüße! Hanna

  3. Liebe Hanna, woher sind denn die schönen Kreolen? :) Große Liebe hier. Dank Dir!

  4. Streifen sind toll, und waren selbst zu viel „muster-ärmeren“ Zeiten schon in meinem Schrank zu finden. Was mir beim Betrachten des Bildes gerade in den Sinn gekommen ist: ist Zickzack-Muster die Fortsetzung der Streifenliebe? Ich finde die gerade sehr sympathisch, aber die sind häufig etwas schwieriger zu bekommen :)

Kommentar schreiben